Interkulturelle Mediation

     

Die Gesellschaft ist heute gekennzeichnet von Vielfalt. Diese trägt zur Bereicherung des Zusammenlebens bei, kann Menschen jedoch auch vor besondere Herausforderungen stellen.

Die Mediation im interkulturellen Bereich bietet Hilfestellung, wenn aufgrund von verschiedenen Sichtweisen aus ethischen, religiösen und sozialen Gründen Konflikte entstanden sein könnten.

Ihre Vorteile dabei sind ein offenes, geleitetes Gespräch, die Vertraulichkeit der Verhandlung sowie der Erkenntnisgewinn. Auch ist die Konfliktprävention hier von besonderer Bedeutung, um gute Verhältnisse stabil zu erhalten.

Beispiele für Anwendungsbereiche sind Nachbarschaftskonflikte, Konflikte in Familien binationaler Herkunft, Konflikte am Arbeitsplatz, in der Schule oder im Gesundheitsbereich. 

Ziel ist, dass sich „ ...das eigene Bild des Eigenen und des Anderen mit dem anderen Bild des Eigenen und des Anderen reziprok korrigierend ergänzt.“  
(Hamid Reza Yousefi 2014, S. 7; Hervorhebung des Autors.) 

Oder anders:

„Das Wichtigste ist, die Situation von beiden Seiten zu betrachten. Wenn man nur eine Seite sieht, kommen wir nie zu einer Lösung.“
(Dalai Lama, 2007)

© 2018 www.mediation-konfliktberatung-bonn.de - Alle Rechte vorbehalten. Internetagentur Barbara Thelen Webdesign + Marketing www.strichgesicht.de

Please publish modules in offcanvas position.


Eine Nutzung der Internetseiten von Mediation Konfliktberatung Bonn ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich.
Bei einem Besuch unserer Internetseite findet keine Datenverarbeitung statt, deshalb wird auch keine SSL-Verschlüsselung benötigt.